St.Gallen

Busspur wird auf dem Oberen Graben zu einer Velospur

17. Oktober 2022, 10:35 Uhr
Die Busspur auf dem Oberen Graben und der St.Leonhard-Strasse vom Schibenertor bis zur Gutenbergstrasse wird nicht mehr benötigt. Bis zur Neugestaltung dieser Strassen wird sie mit einfachen Massnahmen in eine breite Velospur umgenutzt.
Bis zur Neugeslatung der Strassen soll die ungenutzte Busspur dem Veloverkehr zur Verfügung gestellt werden.
© Stadt St.Gallen
Anzeige

Die Linienführung über die St.Leonhard-Strasse Ost und den Oberen Graben wird nur noch von wenigen regionalen Buslinien genutzt. Weil die Busspur nicht mehr benötigt wird, soll sie jetzt in eine Velospur umfunktioniert werden, wie die Kommunikation der Stadt St.Gallen mitteilt.

Derzeit erarbeitet die Stadt für den östlichen Abschnitt der St.Leonhard-Strasse und den Oberen Graben ein Betriebs- und Gestaltungskonzept. Bis zur Neugestaltung dieser Strassen soll die nun ungenutzte Busspur in Richtung Westen dem Veloverkehr zur Verfügung gestellt werden.

Dazu sind kleine Massnahmen bei den Lichtsignalanlagen sowie Anpassungen der Markierung erforderlich. Im Abschnitt Bahnhofstrasse bis Gutenbergstrasse wird die Busspur in eine Velospur mit Velopiktogrammen ummarkiert. Weiter westlich bis zur Gäbrisstrasse wird entlang der Parkplätze vor der Hauptpost neu zudem ein Radstreifen markiert.

Die neue Velospur soll bis Ende Oktober freigegeben werden.

(red.)

Quelle: Stadt St.Gallen
veröffentlicht: 17. Oktober 2022 09:39
aktualisiert: 17. Oktober 2022 10:35