Anzeige
St.Galler Stadtautobahn

Crash mit drei Autos führt zu Stau

10. Juli 2020, 12:02 Uhr
Kurz vor dem Kybunpark auf der St.Galler Stadtautobahn sind am Freitagmittag drei Autos ineinander gekracht. Die Überholspur in Richtung St.Gallen war gesperrt, es staute rund 20 Minuten.
Zum Unfall kam es kurz vor dem Kybunpark im Westen St.Gallens. (Archivbild)
© St.Galler Tagblatt/Urs Bucher

Die St.Galler Kantonspolizei bestätigt gegenüber FM1Today, dass es am Freitag auf der St.Galler Stadtautobahn vor dem Mittag einen Unfall gegeben habe. «Drei Autos sind beteiligt, es wurde niemand verletzt», sagt Sprecher Hanspeter Krüsi.

Nach dem Unfall war der Überholstreifen auf dem Streckenabschnitt rund um das Stadion des FC St.Gallen, den Kybunpark, gesperrt. Es staute zeitweise rund 20 Minuten.

Dank unserer Verkehrsseite bist du jederzeit über die Verkehrslage im FM1-Land informiert.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juli 2020 11:37
aktualisiert: 10. Juli 2020 12:02