8000 Eier

Das grösste Rührei überhaupt wurde einst in St.Gallen gekocht

13. April 2020, 15:21 Uhr
Passend zu Ostern, ein interessanter Fakt: Die Stadt St.Gallen hält den Weltrekord des grössten Rühreis, das jemals gekocht wurde. Der Rekord wurde vor zehn Jahren aufgestellt. Für die Monsterspeise wurden unteranderem 8000 Eier gebraucht.
Das grösste Rührei überhaupt wurde 2009 in St.Gallen zubereitet.
© Tagblatt/Hannes Thalmann

Die Stadt St. Gallen hält einen besonderen Rekord: Vor zehn Jahren, am 17. Oktober 2009, wurde dort das grösste Rührei der Welt gekocht. Bis heute hat den Titel nie jemand streitig gemacht. 

8'000 Eier, jede Menge Milch, Butter und Gewürze wurden für die riesige Speise benötigt. Das ergab schlussendlich 514 Kilogramm Rührei. Dieses wurde von mehreren Köchen in einer Monsterpfanne mit vier Meter Durchmesser gekocht. 

Die ganze Aktion war gesponsort und wurde von einer Gruppe Armutsbetroffenen mit dem Namen «Stutz ufwärts» unternommen. Der Rekordversuch wurde von Gewährspersonen mitverfolgt und mit Kameras Video-dokumentiert. Der Weltrekord «the largest scrambled egg» wurde von Guinness anerkannt. 

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. April 2020 15:21
aktualisiert: 13. April 2020 15:21
Anzeige