St.Galler Stiftsbezirk

Das hat es mit den neuen QR-Codes beim Kloster auf sich

19. November 2022, 18:46 Uhr
Was spielt sich hinter den heiligen Mauern des St.Galler Stiftsbezirks ab? Eine Frage, die seit heute Samstag mehr Leute beantworten können. Es gibt neue Filme über den Alltag hinter den Klostermauern.
Anzeige

15 neue Tafeln mit QR-Codes stehen neu rund um und in der Kathedrale in St.Gallen. Wer sie scannt, bekommt einen Kurzfilm zu sehen, der den Alltag hinter den Klostermauern zeigt. Unter anderem zeigt Ex-Nati-Spieler Tranquillo Barnetta «seine» Flade und Bischof Markus Büchel gibt einen Einblick in sein Leben mit seiner Schwester.

«Ich staune immer wieder darüber, wie wenig selbst die St.Gallerinnen und St.Galler über das Leben im Stiftsbezirk wissen», erklärt Beat Grögli, Dompfarrer und Initiant des Projekts des Vereins Weltkulturerbe Stiftsbezirk, gegenüber TVO.

Am Samstag wurden die ersten Filme am St.Galler Kornhausplatz gezeigt. «Es lohnt sich, reinzuschauen, die Filme sind schön gemacht», sagt eine Besucherin. «Es ist wichtig, dass Imagepflege betrieben wird», heisst es weiter.

Weitere Filme sollen folgen. Einen Einblick ins Projekt bekommst du oben im Video.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. November 2022 18:46
aktualisiert: 19. November 2022 18:46