Das Mühleggbähnli fährt wieder

Lena Rhyner, 16. November 2018, 05:36 Uhr
Frisch saniert feiert die Mühleggbahn in St.Gallen am Samstag, 17. November, Eröffnung. Zum Rahmenprogramm gehören Gratisfahrten, eine Versteigerung und Festbetrieb.

Während der vergangenen Monaten toste in der Mühleggschlucht nur die Steinach – ansonsten war es ruhig. Doch jetzt kommt wieder Leben in die Schlucht: die Mühleggbahn nimmt am Samstag wieder ihren gewohnten Betrieb auf und transportiert die Fahrgäste von der St.Galler Altstadt nach St.Georgen.

Programm Eröffnungsfeier

Am Samstag, 17. November, findet die offizielle Eröffnung der sanierten Mühleggbahn statt. Um 10.15 Uhr startet die Bahn zu ihrer ersten offiziellen Fahrt. An der Bergstation wird dann das Band zerschnitten, für die musikalische Untermalung dieses Ereignisses sorgt die Musikgesellschaft St.Georgen. Die Eröffnungsansprache um 12 Uhr wird Stadtpräsident Thomas Scheitlin im Festzelt auf dem Pic-o-Pello-Platz halten. Anschliessend wird das Bild des St.Geörgler Künstlers Otto Forster versteigert, welches er zu Beginn der Sanierungsarbeiten gemalt hatte. Der Erlös der Versteigerung kommt vollumfänglich der Spendensammlung des Fördervereins Drahtseilbahn Mühlegg zu gute.

Während des Eröffnungstages sind alle Fahren mit der neuen Mühleggbahn gratis. Nachher gelten die regulären Preise von 2.40 Franken pro Fahrt für Erwachsene und 2.20 Franken für Kinder.

Das neue Bähnli

Wie das Tagblatt bei einer Testfahrt in Erfahrung bringen konnte, ist das neue Mühleggbähnli geräumiger und vor allem auch praktischer. Statt seitwärts findet der Einstieg nun an der Stirnseite statt – für Personen mit Kinderwagen und Rollstühlen eine grosse Erleichterung. Dank neuester Seilbahntechnik fährt die Mühleggbahn schneller, was zu mehr Fahrten pro Stunde führt. Ein neues Sicherheitskonzept erfülle nun alle Sicherheitsnormen, die eingehalten werden müssen.

 

(rhy)

 

Lena Rhyner
veröffentlicht: 16. November 2018 05:36
aktualisiert: 16. November 2018 05:36