Dealer verhaftet - 1,8 Kilo Heroin sichergestellt

Lara Abderhalden, 3. April 2017, 15:04 Uhr
(Symbolbild) Ein Mann kocht auf einem Löffel die Dosis für einen Schuss Heroin.
(Symbolbild) Ein Mann kocht auf einem Löffel die Dosis für einen Schuss Heroin.
© KEYSTONE/DPA/A3471/_Boris Roessler
Die St.Galler Kantonspolizei kam in Staad einem Drogendealer auf die Schliche. Er trug 700 Gramm Heroin bei sich. In seiner Wohnung fand die Polizei noch mehr Drogen. Er und ein mutmasslicher Komplize wurden verhaftet.

Aufgefallen war der Mann den Polizisten am vergangenen Mittwoch am Bahnhof in Staad. Die Polizei kontrollierte den 32-jährigen Serben und fand bei ihm 712 Gramm Heroin. Es war in verschiedenen Behältnissen versteckt.

Die Polizei ordnete eine Hausdurchsuchung am Wohnort des Serben an. Dort fand die Polizei nochmals fast 1,2 Kilo Heroin und 700 Gramm Streckmittel. Ausserdem wurde in der Wohnung ein 26-jähriger Serbe angetroffen. Er und sein 32-jähriger Landsmann wurden verhaftet und sitzen in Untersuchungshaft, schreibt die Kantonspolizei.

Die Drogen und verschiedene Utensilien wie Digitalwaage und Verpackungsmaterialien wurden beschlagnahmt.

Lara Abderhalden
Quelle: abl
veröffentlicht: 3. April 2017 15:04
aktualisiert: 3. April 2017 15:04