Wattwil

Defekte Waschmaschine löst Brand in Mehrfamilienhaus aus

26. März 2022, 16:51 Uhr
Der Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Wattwil stand am Samstagmorgen in Flammen. Als Brandursache steht ein technischer Defekt einer Waschmaschine in einer Wohnung im Vordergrund. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Dario Brazerol

«Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte Rauch festgestellt werden, welcher aus dem Dachstock drang», schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten ihre Wohnungen verlassen. Durch den Rettungsdienst wurden sie medizinisch begutachtet.

Technischer Defekt an Waschmaschine als wahrscheinliche Brandursache

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell lokalisieren und löschen. Ein technischer Defekt an der Waschmaschine in einer Wohnung dürfe den Brand verursacht haben. Diese Wohnung sei im Moment nicht mehr bewohnbar, schreibt die Polizei. Zwei weitere Wohnungen wurden leicht in Mitleidenschaft gezogen, können aber mit Einschränkungen weiterhin bewohnt werden.

Mieter befanden sich nicht in Wohnung

Zum Brandzeitpunkt befanden sich die Wohnungsmieter nicht in der Wohnung, in welcher der Brand ausbrach.

Im Einsatz standen die zuständige Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen. Die genaue Brandursache wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 26. März 2022 16:14
aktualisiert: 26. März 2022 16:51
Anzeige