Anzeige

Die «Arena» kehrt zurück

René Rödiger, 3. Januar 2019, 10:46 Uhr
Die legendäre Disco «Arena» im Schohl Sargans geht wieder auf. Zumindest vorübergehend. Eine erste Party ist bereits angekündigt, weitere sollen folgen.

Sie war in den späten 1990er-Jahren der Treffpunkt der Ostschweizer Jugend: Die Disco «Arena» zwischen Sargans und Trübbach. Bis zum Konkurs im Jahr 2011. Es folgten einige – erfolglose – Wiederbelebungsversuche.

Jetzt soll neues Leben in das auffällige gelbe Gebäude kommen. Der Verein Gänsehoch will an Wochenenden der Region Clubpartys bieten. «Seit dem Aus der Party-Location ‹Brennerei› in Mels ist das Bedürfnis zusätzlich grösser geworden», heisst es.

Derzeit laufen noch die Renovationsarbeiten, «ohne den 90er-Jahre-Chic zu übertünchen». Von einer «neuen Ära» will man nichts wissen. «Der Verein Gänsehoch ist auf uns zugekommen und wir stellen die Infrastruktur gerne zur Verfügung», sagt Remo Bianchi, Inhaber der A. Käppeli's Söhne AG, der die «Arena» gehört. Im Frühjahr werde Bilanz gezogen und dann über eine weitere Nutzung entschieden.

Larissa Bärtsch von Gänsehoch sagt: «Wir machen nicht nur Partys für die ganz Jungen, sondern überlegen uns auch andere Anlässe für jene, die die ‹Arena› noch von früher kennen.» Den Anfang macht die Opening Party mit DJ Sylvio Rodrigues am 19. Januar. Ein erstes Konzert ist für den 30. März geplant.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 3. Januar 2019 09:16
aktualisiert: 3. Januar 2019 10:46