Rapperswil - Davos 4:0

Die Lakers müssen noch einen Schritt tun

29. März 2022, 22:52 Uhr
Der HC Davos steht vor dem Out. Die Bündner verlieren auch das dritte Viertelfinalspiel gegen die Lakers, diesmal auswärts 0:4. Somit fehlt Rappi noch ein Sieg zum zweiten Halbfinaleinzug in Folge.
Davos' Chris Egli (links) gegen den Laker Nathan Vouardoux.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Nichts scheint die Lakers derzeit aufhalten zu können. Obwohl die Rapperswiler im ersten Drittel wenig zu Stande brachten, überstanden sie dieses schadlos. In der 27. Minute gingen sie dann durch einen haltbaren Schuss von Nando Eggenberger in Führung.

Das Powerplay war während beinahe sechs Minuten harmlos, dennoch erzielte Gian-Marco Wetter kurz vor dem Ende der dritten Davoser Strafe das 2:0 (38.). Wetter traf bereits zum vierten Mal in dieser Serie, nachdem er in der Qualifikation in 44 Partien sechs Tore erzielt hatte. Es kam im Mitteldrittel noch besser für die Gastgeber: Verteidiger David Aebischer erhöhte 0,8 Sekunden vor der zweiten Pause auf 3:0.

In der 41. Minute stürmte der Davoser Mathias Bromé alleine auf den Rapperswiler Keeper Melvin Nyffeler los, er scheiterte jedoch am Pfosten - wie zuvor schon Matej Stransky (17.). In der 43. Minute musste HCD-Stürmer Jannik Canova nach einem Check gegen Wetter, der danach nicht mehr aufs Eis zurückkehrte, vorzeitig unter die Dusche. Die fünfminütige Überzahl nutzte Eggenberger zum 4:0 (45.). Es war für ihn der vierte Doppelpack in der National League. In der Folge blieb nur noch die Frage, ob Nyffeler seinen fünften Shutout in dieser Saison feiern würde. Dies tat er dank 26 Paraden.

Telegramm

Rapperswil-Jona Lakers - Davos 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)

6100 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Tscherrig, Progin/Stalder. - Tore: 27. Eggenberger (Lehmann, Maier) 1:0. 38. Wetter (Maier, Cervenka/Powerplaytor) 2:0. 40. (39:59) Aebischer (Powerplaytor) 3:0. 45. Eggenberger (Aebischer, Djuse/Powerplaytor) 4:0. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers, 4mal 2 plus 5 Minuten (Canova) plus Spieldauer (Canova) gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Wetter; Ambühl.

Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Aebischer, Djuse; Jelovac, Profico; Vouardoux, Sataric; Maier; Lammer, Albrecht, Cervenka; Eggenberger, Lehmann, Brüschweiler; Wick, Dünner, Forrer; Zangger, Mitchell, Wetter; Neukom.

Davos: Aeschlimann; Nygren, Jung; Dominik Egli, Wellinger; Zgraggen, Barandun; Heinen; Stransky, Rasmussen, Bromé; Wieser, Corvi, Ambühl; Frehner, Chris Egli, Schmutz; Nussbaumer, Prassl, Knak; Canova.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers ohne Kossila, Rowe (beide verletzt) und Moses (überzähliger Ausländer), Davos ohne Simic, Stoop (beide verletzt) und Pospisil (überzähliger Ausländer).

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. März 2022 22:52
aktualisiert: 29. März 2022 22:52
Anzeige