Ostschweiz
St. Gallen

Die neue St.Galler Kantonsratspräsidentin heisst Barbara Dürr

Höchste St.Gallerin

Die neue St.Galler Kantonsratspräsidentin heisst Barbara Dürr

· Online seit 03.06.2024, 16:23 Uhr
Die Mitte-Kantonsrätin Barbara Dürr ist zu Beginn der Junisession für ein Jahr zur höchsten St.Gallerin gewählt worden. Neuer Vizepräsident ist Walter Freund von der SVP.
Anzeige

Die 61-jährige Landwirtin Barbara Dürr aus Gams sitzt seit acht Jahren im Kantonsrat. Unter anderem ist sie Präsidentin der Mitte-Ortspartei, Mitglied der Geschäftsleitung im kantonalen Hauseigentümerverband und Präsidentin des christlichen Bauernbundes des Kantons St. Gallen.

In ihren Vorstössen beschäftigte sie sich in den letzten Jahren im Rat mit verschiedenen Themen, wie etwa dem Einkaufstourismus oder der Bildungspolitik. Das Schwergewicht liegt aber bei Landwirtschaftsthemen. Am Montagnachmittag wurde Barbara Dürr klar mit 104 von 111 gültigen Stimmen gewählt. Für ein Jahr ist sie nun die höchste St. Gallerin.

Zum neuen Vizepräsidenten des Kantonsrats wurde mit 93 von 104 gültigen Stimmen Walter Freund (SVP) aus Eichberg gewählt.

(sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. Juni 2024 16:23
aktualisiert: 3. Juni 2024 16:23
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige