Bazenheid

Dieser Fahrer hatte keinen Führerschein

28. Oktober 2019, 10:54 Uhr
Beim Unfall entstand Schaden von rund 7000 Franken.
© Kapo SG
Am frühen Montagmorgen ist ein 37-Jähriger mit seinem Auto auf der Umfahrung H16 bei Bazenheid verunfallt. Der Mann musste seinen Führerschein schon früher abgeben.

Der Mann fuhr mit seinem Auto von Wil nach Wattwil. Im Tunnel Rotwald nickte er nach eigenen Angaben kurz ein und kam deshalb auf die rechte Seite in Richtung der Notnische.

Dort prallte sein Auto in die Leitplanke, wurde zurück auf die Spur geschleudert und kam zum Stillstand. Bei der Kontrolle durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Mann seinen Führerschein schon früher in Deutschland abgeben musste.

Die Kantonspolizei St.Gallen hat vom Mann eine Blut- und Urinprobe genommen.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 28. Oktober 2019 10:54
aktualisiert: 28. Oktober 2019 10:54