Stoss

Display soll auf Lärm von Autofahrern aufmerksam machen

2. Juli 2020, 19:04 Uhr
Eine Lärmanzeige soll das Lärmproblem am Stoss lössen.
© Stadt Altstätten
Schon seit Jahren beschweren sich Anwohner des Stoss und Ruppen über den Lärm von Motorfahrzeugen. Eine Lärmanzeige soll jetzt Abhilfe schaffen – sie zeigt den Fahrzeuglenkenden an, wie viel Lärm sie verursachen.

Lange wurde am Stoss mit Plakataktionen auf die Problematik Lärm aufmerksam gemacht. Auf Anregung des Altstätter Stadtrates stellt die Kantonspolizei St.Gallen nun eine Anzeige der Kantonspolizei Zürich für einen Pilotversuch zur Verfügung. Das Lärmdisplay wird bis Ende August an der Stossstrasse stehen und täglich von 7 bis 20 Uhr aktiv sein, wie die Stadt Altstätten mitteilt. Das Gerät zeigt, wie bei einem Geschwindigkeitsdisplay, die Lautstärke an. Es soll bewirken, dass Fahrzeuglenker ihr Fahrverhalten anpassen. Der Kanton Zürich arbeitet bereits länger mit den Anzeigen und hat gute Erfahrung damit gemacht. 

Nach Abschluss des Pilotversuchs entscheidet die Kantonspolizei St.Gallen über eine allfällige Beschaffung eigener Displays.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. Juli 2020 19:26
aktualisiert: 2. Juli 2020 19:04