SBB

Doch keine Sperre zwischen Goldach und Rorschach

22. Oktober 2019, 16:33 Uhr
Blick auf den Bahnhof Rorschach-Stadt: Hier gibt es künftig eine doppelspurige Bahnlinie.
© St.Galler Tagblatt/Urs Bucher
Dank des guten Fortschritts der Bauarbeiten entfällt die Sperre auf der Bahnlinie zwischen Goldach und Rorschach am Wochenende zwischen dem 29. November und 2. Dezember.

Unter anderem wegen der guten Witterung sind die Bauarbeiten schneller fortgeschritten als geplant, wie die SBB am Dienstag mitteilen. Deshalb werde die letzte von drei geplanten Wochenendsperren zwischen dem 29. November und 2. Dezember nun doch nicht benötigt. öV-Nutzerinnen und -Nutzer können also wie gewohnt den Zug nehmen und müssen nicht auf einen Ersatzbus umsteigen. 

Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Doppelspur-Ausbau der heute einspurigen Strecke zwischen Goldach und Rorschach-Stadt. Die Bauarbeiten dauern noch bis 2021 und kosten rund 40 Millionen Franken. 

(red.)

 

Quelle: pd
veröffentlicht: 22. Oktober 2019 16:33
aktualisiert: 22. Oktober 2019 16:33