Ostschweiz
St. Gallen

Drei Kilo Heroin in Geheimversteck geschmuggelt

Kriessern

Drei Kilo Heroin in Geheimversteck geschmuggelt

· Online seit 04.05.2023, 11:39 Uhr
Bei einer Kontrolle an der Grenze in Kriessern sind Mitte März in einem Personenwagen drei Kilo Heroin entdeckt worden. Das Versteck befand sich zwischen Rücksitz und Kofferraum.
Anzeige

Der Fahrer eines Personenwagens war bei der Einreise aus Österreich überprüft worden. Wegen des Verdachts auf Schmuggel von Betäubungsmitteln seien Spezialisten beigezogen worden, die das Fahrzeug einer eingehenden Kontrolle unterzogen hätten, teilte das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit am Donnerstag mit.

Dabei wurde ein zwischen Rücksitz und Kofferraum eingebautes Versteck entdeckt. Es enthielt drei Pakete mit insgesamt drei Kilo Heroin. Ein weiteres Versteck, das in der Mittelkonsole eingebaut war, erwies sich als leer. Der Fahrer wurde den St. Galler Strafverfolgungsbehörden übergeben. Weitere Ermittlungen laufen.

veröffentlicht: 4. Mai 2023 11:39
aktualisiert: 4. Mai 2023 11:39
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige