Ende Sperrung

Durch Rorschach fährt es sich wieder besser

6. September 2019, 14:24 Uhr
Besonders der Rorschacher Stadtbahnhof war durch die Sperrung schwerer zu erreichen.
© Ralph Ribi / Tagblatt
Der Bahnübergang Signalstrasse ist wieder offen: Der Defekt einer Barriereanlage konnte repariert werden, weswegen die Strasse wieder normal befahren werden kann.

Der Bahnübergang Signalstrasse in Rorschach ist bereits am Freitagnachmittag wieder geöffnet worden und nicht wie angekündigt erst Ende nächster Woche. Das teilt die SBB mit.

Der Bahnübergang wurde am Mittwochnachmittag aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ein Defekt musste repariert werden. Der Bahnbetrieb war nicht betroffen.

Die Sperrung verschärfte die sowieso schon angespannte Verkehrssituation in Rorschach. Wegen einer Baustelle an der Ortsgrenze zu Goldach kann die St.Gallerstrasse nur einseitig befahren werden. Ausserdem war der Bahnübergang an der Industriestrasse gesperrt. Dieser konnte aber bereits gestern wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(red.)

Quelle: pd
veröffentlicht: 6. September 2019 14:23
aktualisiert: 6. September 2019 14:24