Anzeige
Heiligkreuz

Ein Bonbon hat ihn abgelenkt: 80-Jähriger verursacht Selbstunfall

21. Juni 2021, 11:56 Uhr
Weil ein 80-jähriger Autolenker abgelenkt war, prallte er auf der Autobahn A3 bei Heiligkreuz gegen einen Zaun. Das Auto überschlug sich mehrmals und landete in der Wiese, der Lenker wurde leicht verletzt.
Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.
© Kapo SG

Der Mann war am Sonntagnachmittag von Sargans in Richtung Zürich auf der Autobahn unterwegs. Weil er ein Bonbon aus einer Dose herausgenommen hat, geriet er rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto knallte in den Wildschutzzaun und überschlug sich. Die St.Galler Kantonspolizei, Ersthelfer und der Rettungsdienst zogen den Mann aus dem Auto. Der 80-Jährige wurde leicht verletzt von der Rettung ins Spital gebracht.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, beläuft sich der Schaden an der Autobahneinrichtung auf rund 25'000 Franken. 

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 21. Juni 2021 11:58
aktualisiert: 21. Juni 2021 11:56