St.Gallen

Einbrecher plündern zwei Wohnungen

26. November 2020, 14:16 Uhr
Die Einbrecher haben nicht nur Wertsachen gestohlen, sondern zum Teil auuch grossen Schaden angerichtet.
© Kapo SG
Gleich zweimal waren Einbrecher am Donnerstag in der Stadt St.Gallen am Werk. In den Quartieren Bruggen und Centrum sind sie in Wohnungen eingebrochen und haben mehrere zehntausend Franken erbeutet.

«Die Vorgehensweise und die Spuren lassen darauf schliessen, dass es sich bei beiden Einbrüchen um die gleichen Täter handelt», sagt Hanspeter Krüsi, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

An der Haselstrasse verschaffte sich die Täterschaft über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung. In Inneren durchsuchte sie die Räumlichkeiten und stahlen Uhren im Wert von rund 1'000 Franken. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 6'000 Franken geschätzt.

An der Salisstrasse verschaffte sie sich ebenfalls gewaltsam Zutritt, durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse und stahl Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Franken. Der Sachschaden beträgt hier rund 1'000 Franken, teilt die Kantonspolizei mit.

Beide Einbrüche fanden am Donnerstag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr statt.

(agm)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. November 2020 14:16
aktualisiert: 26. November 2020 14:16