Mels

Einbruch in Elektronikgeschäft: Diebe klauen über 30 Handys

18. Januar 2022, 15:39 Uhr
Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Dienstag in ein Elektronikgeschäft in einem Einkaufszentrum in Mels eingebrochen. Sie haben mehr als 30 Handys und drei Tablets geklaut.
Als die Kantonspolizei St.Gallen eintraf, war die Täterschaft bereits geflüchtet.
© Kapo SG

Die unbekannte Täterschaft schlug beim Haupteingangsbereich des Einkaufszentrums die Scheibe ein, brach eine zusätzliche Schiebetüre auf und gelangte so in das Gebäude, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Im ersten Obergeschoss schlugen die Diebe die Verglasung des Elektronikgeschäfts ein. Dort stahlen sie mehr als dreissig Mobiltelefone und mindestens drei Tablets. Als die ersten Einsatzkräfte der Kantonspolizei St.Gallen bereits wenige Minuten nach dem Alarm beim Einkaufszentrum eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet.

Die Erhebung der genauen Deliktsumme sei im Gange, schreibt die Kantonspolizei. Es müsse von einem Gesamtwert von mehreren zehntausend Franken ausgegangen werden. Bezüglich der Höhe des Sachschadens liegen der Kantonspolizei St.Gallen noch keine Schätzungen vor, diese dürften aber ebenfalls beträchtlich sein.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 18. Januar 2022 15:39
aktualisiert: 18. Januar 2022 15:39
Anzeige