Buchs

Erwachsener will mit Jugendlichen Feuerwerk klauen

2. August 2020, 18:15 Uhr
Werbung

Quelle: tvo

Mehrere Jugendliche und ein erwachsener Mann wollten in Buchs in einen Container einbrechen, in dem Feuerwerk gelagert war. Das Fahrzeug der Gruppe wurde von der Polizei aufgespürt und die Personen festgenommen.

Die St.Galler Polizei richtet auf Container mit Feuerwerkskörpern jeweils am 1. August und Silvester vermehrt ein Augenmerk. Immer wieder wird in solche Container, die häufig vor Verkaufsgeschäften stehen, eingebrochen.

Einbruchsversuch zugegeben

So auch dieses Jahr: In der Nacht auf Samstag konnte die Polizei ein Auto beobachten, das vor einem Feuerwerkskörper Halt machte. Mehrere Personen seien ausgestiegen und hätten sich am Container zu schaffen gemacht. Da dieser aber gut gesicher war, konnten sie ihn nicht aufbrechen und das Auto fuhr weg.

Später wurde das Auto angehalten und die Insassen – ein 37-jähriger Mann als Fahrer und drei Jugendliche im alter von 16 und 17 Jahren – vorläufig festgenommen werden. Sie gaben bei der Befragung den versuchten Einbruch zu.

Weiterer Einbruch in Grabs

Ausserdem wurde die Polizei auf einen weiteren 16-Jährigen aufmerksam gemacht, der mit gleichaltrigen Kollegen zuvor in Grabs in einen Container eingebrochen war. Dabei wurde Feuerwerk im Wert von 140 Franken gestohlen.

Die Jugendlichen und der Erwachsene müssen sich vor der Jugend- respektive Staatsanwaltschaft verantworten.

(abl)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. August 2020 10:49
aktualisiert: 2. August 2020 18:15