Anzeige
Aufräumaktion

«Fätzlen» statt Ballern: Militär räumt Säntis-Schiessplatz auf

26. August 2021, 19:59 Uhr
Aufräumen statt schiessen ist das Motto des Militärs an der Säntiswand. Im Rahmen einer Aufräumaktion sprengte die Armee mehrere Blindgänger und zerstörte Munition. TVO begleitete die Sprengung.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Die Armee fährt mit schweren Geschützen auf: Superpumas, Eurokopter, Bergsteiger und Kampfmittelspezialisten versammelten sich am Donnerstag beim Säntis-Schiessplatz. Man will Blindgänger sprengen.

Neben der Sprengung geht es aber auch darum den Schiessplatz von militärischen und zivilen Abfall zu säubern. Da kommen bis zu 12 Tonnen zusammen. Die Aktion ist Teil des Natur-Landschaft-Armee-Konzept, welches das Militär ökologischer machen soll. Die Aufräumaktion findet alle zwei Jahre statt. 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. August 2021 20:02
aktualisiert: 26. August 2021 19:59