FCSG-Autobahnbrücke ist wieder grau

Lara Abderhalden, 9. Juni 2016, 14:37 Uhr
Screenshot Google Maps
Schlechte Neuigkeiten für alle FC St.Gallen Fans, die auf der Autobahn bei Kriessern unterwegs sind: Es gibt keine grün-weisse Brücke mehr. Letzte Woche wurde sie in den aschgrauen Urzustand zurückgesetzt.

«Wie bereits angekündigt, haben wir die Brücke letzte Woche definitiv umgebaut», sagt Rafael Kurer, Leiter der Nationalstrassen Gebiet 6. Es sei von Anfang an klar gewesen, dass die Brücke nicht grün-weiss bleiben kann. Die Kosten müssen von den Tätern getragen werden - von denen fehlt allerdings noch jede Spur.

«Die Ermittlungen laufen, wir konnten bis anhin aber noch keine Täter festnehmen», sagt Bruno Metzger von der Kantonspolizei St.Gallen.

So sah die grün-weisse Brücke vorher aus:

IMG_3370

Lara Abderhalden
Quelle: red
veröffentlicht: 9. Juni 2016 14:37
aktualisiert: 9. Juni 2016 14:37