Brandfall

Feuer in Rorschach: «Es gab eine starke Rauchentwicklung»

8. Februar 2020, 20:15 Uhr
Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.
© Kapo SG
Feuerwehreinsatz im Zentrum von Rorschach: Am frühen Samstagabend hat es in einem leerstehenden Haus gebrannt. Verletzt wurde niemand.

«Was ist in der Innenstadt los?», fragen sich mehrere Facebook-User aus Rorschach, die Polizei- und Feuerwehrautos beobachtet haben.

Auf der Feuerwehrstrasse brannte es am frühen Samstagabend, wie die Kantonspolizei St.Gallen auf Anfrage von FM1Today bestätigt. «In einem leerstehenden Haus hatte es eine starke Rauchentwicklung gegeben», sagt Sprecher Daniel Hug.

Die Feuerwehr habe den Mottbrand rasch unter Kontrolle bringen können. «Es ist niemand zu Schaden gekommen», so Hug. 

Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen, um die Ursache zu klären.

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. Februar 2020 20:06
aktualisiert: 8. Februar 2020 20:15