St.Gallen

Frau (37) wird auf Strasse geschlagen und ausgeraubt

5. Juni 2022, 10:50 Uhr
In der Nacht auf Sonntag ist eine 37-jährige Frau auf der Zürcherstrasse in St.Gallen von einer Frau und einem Mann geschlagen und beraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Auf der Zürcherstrasse ist in der Nacht auf Sonntag eine Frau geschlagen und beraubt worden. (Archivbild Zürcherstrasse)
© St.Galler Tagblatt/Michel Canonica

Die 37-Jährige lief um 3.45 Uhr vom Bahnhof über die St.Leonardbrücke und anschliessend entlang der Zürcherstrasse. Dort wurde die Frau von einer unbekannten Frau geschlagen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Der Vorfall ereignete sich auf Höhe der Nummer 36 der Zürcherstrasse.

© Screenshot Google Maps

Dann kam ein weiterer unbekannter Mann hinzu und fing ebenfalls an, die 37-Jährige zu schlagen. Daraufhin entwendeten die Täter die Handtasche der Frau und flüchteten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Täter nicht gefunden werden.

Die unbekannte Frau hatte blonde Haare und trug einen weissen Pullover. Die Polizei sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Juni 2022 10:46
aktualisiert: 5. Juni 2022 10:50
Anzeige