Anzeige
Toggenburg

Fünf Verletzte nach Frontalkollision in Lütisburg

13. März 2021, 11:41 Uhr
Kurz vor Bütschwil von Lütisburg her kommend geriet ein 31-Jähriger in der Nacht auf Samstag auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto. Fünf Personen wurden verletzt. Der 31-Jährige stand unter Alkoholeinfluss.

Fünf verletzte Personen gibt es nach einer Frontalkollision in Lütisburg. Ein 31-Jähriger war kurz vor Mitternacht am Freitagabend von Lütisburg her Richtung Bütschwil unterwegs. Kurz vor der Umfahrung Bütschwil geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Ein 35-jähriger Autofahrer der dort entgegen kam, versuchte noch auszuweichen, eine Kollision konnte aber nicht verhindert werden. Der 31-Jährige verletzte sich unbestimmt. Gemäss Polizeiermittlungen stand er unter dem Einfluss von Alkohol. Der 35-jährige Fahrer des anderen Autos sowie drei Mitfahrer wurden eher leicht verletzt.

Alle wurden ins Spital gebracht. An beiden Autos entstand ein Totalschaden von rund 20'000 Franken.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. März 2021 11:39
aktualisiert: 13. März 2021 11:41