Anzeige
St.Gallen

Fussgängerin wird von Auto angefahren und verletzt

6. Oktober 2021, 12:30 Uhr
Eine 78-jährige Frau wurde auf der Zürcherstrasse in St.Gallen von einem Auto angefahren. Die Frau musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.
Beim Unfall entstand kein Sachschaden.
© Stapo SG

Eine 73-jährige Lenkerin übersah die Frau auf dem Fussgängerstreifen nachdem sie in die Zürcherstrasse abbog. Beim Zusammenprall fiel die 78-jährige Fussgängerin zu Boden und wurde dabei unbestimmt verletzt. Sie wurde ins Spital gebracht, schreibt die Stadtpolizei St.Gallen. Beim Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag entstand kein Sachschaden. 

(red.)

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 6. Oktober 2021 12:27
aktualisiert: 6. Oktober 2021 12:30