Anzeige
Steinach

Garage in Flammen: Haus evakuiert – Mann im Spital

6. September 2021, 11:23 Uhr
In Steinach hat in der Nacht auf Montag eine Garage gebrannt. Das betroffene Mehrfamilienhaus wurde evakuiert – ein 35-jähriger Mann liess sich im Spital untersuchen.

Eine Anwohnerin bemerkte die Flammen kurz vor 2.45 Uhr und schlug Alarm. Alle Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich selbständig in Sicherheit bringen, wie es in einer Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei heisst.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Garage bereits in Vollbrand. Die Rettung brachte einen 35-jährigen Mann ins Spital, um eine mögliche Rauchgasvergiftung untersuchen zu lassen.

Der Sachschaden beträgt über hunderttausend Franken. Grund für das Feuer war wohl ein technischer Defekt an einem Auto, die genaue Ursache wird nun untersucht.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 6. September 2021 11:23
aktualisiert: 6. September 2021 11:23