Anzeige
St.Gallen

Gas mit Bremse verwechselt: 80-Jähriger knallt in Betonmauer

11. August 2021, 17:26 Uhr
In der Stadt St.Gallen kam es am Dienstagvormittag zu einem Selbstunfall. Ein 80-jähriger Mann verwechselte dabei das Gas- mit dem Bremspedal und raste einen Abhang hinunter. Erst eine Betonmauer stoppte die Irrfahrt. Der Mann wurde leicht verletzt.

«Am Dienstag kurz vor 11 Uhr kam es an der Fähnerstrasse zu einem Selbstunfall», schreibt die Stadtpolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Demnach verwechselte ein 80-jähriger Fahrer das Gas- und das Bremspedal.

Das Fahrzeug durchbrach einen Zaun und rutschte einen Abhang hinunter. Trotz des dichten Gebüsches, kam das Fahrzeug erst zum Stillstand, nachdem es eine Betonmauer gerammt hatte.

Der Fahrer verletzte sich oberflächlich am Arm. Der angestellte Sachschaden ist gemäss Stadtpolizei hoch. 

(red.)

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 11. August 2021 17:28
aktualisiert: 11. August 2021 17:26