St.Gallen

Gebäudeversicherung gewährt Prämien-Rabatt

20. Januar 2021, 11:24 Uhr
Besitzerinnen und Besitzer von Einfamilienhäusern im Kanton St. Gallen - auf dem Bild ein Wohnquartier in Oberbüren - erhalten 2021 von der Gebäudeversicherung einen 40 Prozent-Rabatt (Archivbild).
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Für 2021 wird die Gebäudeversicherung St. Gallen den Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern einen Prämienrabatt von 40 Prozent gewähren. Grund sind die finanziell erfolgreichen Jahre 2019 und 2020 mit hohen Kapitalerträgen.

Die Versicherten könnten von einer Reduktion von 40 Prozent auf die Prämienrechnung für 2021 profitieren, teilte die Gebäudeversicherung St. Gallen (GVA) am Mittwoch mit.

Bereits 2019 seien hohe Kapitalgewinne erzielt worden, zudem sei die Schadensbelastung unterdurchschnittlich gewesen. Im Corona-Jahr 2020 war die Schadensbelastung durchschnittlich. Die GVA habe aber wegen der Kapitalerträge einen Ertragsüberschuss in zweistelliger Millionenhöhe erreicht. Die Überschüsse von 2019 würden zum einen in das risikotragende Kapital investiert und andererseits für den Prämienrabatt reserviert, heisst es in der Mitteilung.

Weiter werden die Aufgaben des ehemaligen Amts für Feuerschutz vollständig in die Gebäudeversicherung integriert. Dies ist eine Folge des revidierten Feuerschutzgesetzes, das seit Januar 2021 gilt.

Gebäude im Kanton St. Gallen sind obligatorisch bei der öffentlich-rechtlichen GVA versichert. Verwaltungsratspräsident ist der Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartements, Fredy Fässler (SP).

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Januar 2021 11:24
aktualisiert: 20. Januar 2021 11:24