St.Gallen

Geschlagen und ausgeraubt

6. September 2020, 09:01 Uhr
Die Täter drohten mit einem Messer.
© Kapo SG
Am frühen Samstagmorgen sind ein 18- und ein 20-Jähriger am Oberen Graben in St.Gallen geschlagen und ausgeraubt worden.

Die beiden Männer wurden um 2 Uhr von zwei Unbekannten angesprochen. Diese forderten Bargeld und drohten mit einem Messer. Der 18-Jährige gab den Tätern mehr als 100 Franken.

Der 20-Jährige weigerte sich und wurde darauf von einem der Täter mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Anschliessend flüchteten die Täter.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 6. September 2020 09:01
aktualisiert: 6. September 2020 09:01