Gesellig, rockig und ein wenig underground

René Rödiger, 4. Mai 2017, 05:42 Uhr
Der erste offizielle Messetag der Rhema nach dem Auftaktwochenende war gut besucht. In den verschiedenen Hallen tummelten sich viele Besucherinnen und Besucher. Um 21 Uhr ging das Abendprogramm los.

In drei verschiedenen Hallen konnte zu unterschiedlicher Musik gefeiert werden. In der Swizzly Halle spielte und begeisterten «The Flying Koteletts», eine Rheintaler Cover-Band. Ausgelassen und fröhlich verbrachte das Partyvolk dort einen geselligen Abend. Im Trojka Energy Dome spielten drei verschiedene Djs: Flava & Stevenson, Mindshaper & Roger M und Slendr. Am Mittwochabend konnte auch zu Unterground getanzt werden. Si-Moon, Waldmeister, Noxaudio und Tow Rock brachten die Leute zum Stampfen.

René Rödiger
Quelle: str
veröffentlicht: 4. Mai 2017 05:39
aktualisiert: 4. Mai 2017 05:42