Zeugen gesucht

Gruppe prügelt 28-Jährigen am Bahnhof St.Gallen spitalreif

9. Januar 2023, 11:32 Uhr
Am Weihnachtswochenende ist ein Mann am Bahnhof St.Gallen von einer Gruppe Männer angegriffen worden. Er wurde so schwer verletzt, dass er im Spital operiert werden musste. Mittlerweile konnten vier Tatverdächtige festgenommen werden. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Ermittlungen führten zu vier Männer türkischer Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 21 und 30 Jahren. Sie wurden festgenommen.
© Kapo SG
Anzeige

Ein 28-jähriger Mann hat sich am zweiten Weihnachtstag bei der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet und gesagt, dass er verletzt sei. Rettungskräfte rückten zur Wohnung des Mannes aus und stellten fest, dass er schwere Verletzungen von möglichen Gewalteinwirkungen aufwies.

Der Mann gab an, in den Morgenstunden an der Bahnhofstrasse von mehreren Personen tätlich angegangen worden zu sein. Der 28-jährige war so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, dort operiert und mehrere Tage stationär behandelt werden musste.

Vier Männer in Haft

Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, konnte sie herausfinden, dass der Mann nach einem Club-Besuch in der Stadt St.Gallen von mehreren Männern mit Fäusten und Fusstritten traktiert wurde, auch als er bereits am Boden lag. Geschehen ist der Vorfall am 26. Dezember, kurz nach 3 Uhr morgens, auf der Bahnhofstrasse, Höhe Veloständer.

Die Ermittlungen führten zu vier Männer türkischer Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 21 und 30 Jahren. Sie wurden festgenommen und befinden sich derzeit in Haft. Auf gesichertem Bildmaterial ist laut Polizei ersichtlich, dass mehrere gänzlich unbeteiligte Personen die Gewalttat beobachtet haben.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet diejenigen Personen, welche den Vorfall mitbekommen haben, sich zu melden. Ebenfalls wird eine Frau mit hellem Mantel gebeten, sich zu melden. Sie habe sich schützend zwischen die Täterschaft und das flüchtende Opfer gestellt.

(mle)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 9. Januar 2023 11:32
aktualisiert: 9. Januar 2023 11:32