Geschenke

Guetzli für Chauffeure, die Weihnachten auf Raststätten verbringen

26. Dezember 2021, 09:00 Uhr
Während die meisten Weihnachten im Kreis der Liebsten feiern, gibt es auch diejenigen, die während der Festtage in der Schweiz unterwegs sind. Dazu gehören Lastwagenchauffeure, die Weihnachten auf einer Raststätte verbringen müssen. Für diese sind Freiwillige unterwegs, die mit selbstgemachten Weihnachtsguetzli überraschen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

«Viele Lastwagen-Chauffeure sind das ganze Jahr unterwegs und fast nie zuhause. Das ist gerade an Weihnachten hart und deshalb haben sie die Guetzli verdient», sagt Andreas Huber. Er ist selbst Chauffeur und verteilt zusammen mit Bettina Meile auf verschiedenen Raststätten Weihnachtsguetzli an Chauffeure. Sie machen das freiwillig.

Rund 600 Säckli verteilen sie und sechs weitere Teams am Samstag an LKW-Chauffeure in der ganzen Schweiz. Auf der Raststätte Thurau bei Wil, wo das Ostschweizer Fernsehen TVO die beiden traf, kommen vor allem Fahrer aus Polen vorbei. Die selbstgemachten Guetzli sind eine willkommene Überraschung.

Bereits seit sieben Jahren gibt es diese Aktion und es werden jedes Jahr mehr Säckli. Diese Weihnachtsgeschenke schaffen es, etwas Weihnachten auf die kargen Raststätten zu bringen.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 25. Dezember 2021 19:05
aktualisiert: 26. Dezember 2021 09:00
Anzeige