Anzeige
Coronavirus - Schweiz

Gutscheine statt Weihnachtsessen: Run auf Pro City Einkaufschecks

22. Dezember 2020, 16:03 Uhr
In der Coronakrise ist auch das lokale Gewerbe auf Unterstützung angewiesen. In der Stadt St. Gallen gibt es deswegen einen nie dagewesenen Run auf die Einkaufsgutscheine von Pro City. In den letzten fünf Monaten sind für knapp eine Millionen Franken Checks gekauft worden.
Firmen und Private unterstützen das lokale Gewerbe in der Coronakrise mit dem Kauf von Einkaufsgutscheinen. Die Pro City St. Gallen verzeichnet eine Verdoppelung der Verkaufszahlen.
© Keystone-SDA/Nathalie Grand

«Das ist ungefähr das Doppelte wie sonst», sagte Ralph Bleuer, Präsident der Vereinigung Pro City St. Gallen, auf Anfrage von Keystone-SDA. Seit August habe der Verkauf der Einkaufsgutscheine zugenommen. Besonders in den letzten zwei Monaten seien extrem viele Gutscheine bezogen worden. «Ich denke, das ist wegen der Coronakrise», sagte Bleuer.

In 165 lokalen Geschäften kann mit den Gutscheinen im Wert von 20 oder 50 Franken eingekauft werden. Bleuer ist Geschäftsführer der Markwalder + Co AG. Beim Fachgeschäft für Bürobedarf waren die Gutscheine am Dienstag vergriffen.

«Das ist das erste Mal, dass uns die Checks ausgehen», so Bleuer. Ab Mittwoch sollten sie wieder verfügbar sein. Viele Firmen hätten ihren Mitarbeitenden als Ersatz für das Weihnachtsessen Gutscheine geschenkt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2020 16:03
aktualisiert: 22. Dezember 2020 16:03