Anzeige
Rapperswil-Jona

Hecke in Flammen aufgegangen – War es Brandstiftung?

6. Januar 2021, 10:53 Uhr
In Rapperswil-Jona ist am Dienstagabend bei Schrebergärten eine Thujahecke in Brand geraten. Es entstand Sachschaden von über tausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen kann eine Brandstiftung nicht ausschliessen.

Der Brand wurde kurz nach 18 Uhr gemeldet. Mehrere Meter Hecke brannten, als die Feuerwehr vor Ort eintraf. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Aufgrund von ersten Ermittlungen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. Januar 2021 10:53
aktualisiert: 6. Januar 2021 10:53