Anzeige
Steinacher CBD-Zigaretten

«Heimat» wird nicht verkauft und plant Produkte wie Eistee und Snus

6. Januar 2022, 08:15 Uhr
Der Steinacher CBD-Zigarettenhersteller Koch & Gsell wird nun doch nicht an den weltweit führenden Outdoor-Hanfproduzenten Flora Growth verkauft. Der Deal ist nicht zustande gekommen. Trotzdem will die Thurgauer Firma noch dieses Jahr neue Produkte auf den Markt bringen.
Seit 2015 werden in Steinach Hanf-Zigaretten der Marke «Heimat» hergestellt.
© Keystone

Der Verwaltungsrat der kanadischen Firma Flora Growth hatte sich gegen den Verkauf des «Heimat»-Produzenten entschieden. «Wir haben neun Monate lang Zeit und Energie in die Verhandlungen investiert. Dass es nun so endet, ist bedauerlich», sagt «Heimat»-Gründer Roger Koch zum «St.Galler Tagblatt». Das Kapital der Investoren hätte das Wachstum der Steinacher Firma beschleunigen können, so Koch.

Im Herbst 2020 konnte die Firma gerade noch knapp einen Konkurs abwenden. Seither ist Koch & Gsell offenbar auf Kurs, doch die Altlasten belasten das Unternehmen weiterhin. Geld für Investitionen und Werbung ist knapp. Trotzdem kündigt Roger Koch zwei neue «Heimat»-Produkte an, die dieses Jahr noch auf den Markt kommen sollen. Geplant sind ein Hanf-Eistee und «Heimat»-Snus.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. Januar 2022 08:14
aktualisiert: 6. Januar 2022 08:15