Anzeige
St.Gallen

Heinzmann und Co. heizen ein – so war das Impfkonzert auf dem Kornhausplatz

13. November 2021, 17:47 Uhr
Das nationale Impfwoch-Programm machte am Freitagabend in St.Gallen Halt. Stars wie Baschi, Stefanie Heinzmann oder Stress gaben ein Konzert auf dem Kornhausplatz – verglichen mit anderen Ortschaften war dieses ein voller Erfolg.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

Ungefähr 300 Menschen feierten und tanzten zur Musik der Künstlerinnen und Künstler, die Stimmung war trotz tiefer Temperaturen ausgelassen.

Viele Leute an der Abendkasse

Zum Erfolg des Konzerts trug insbesondere die kurzfristig eingeführte Abendkasse bei. Aufgrund der langen Warteschlange starteten die Acts gar mit etwa einer halben Stunde Verspätung. Die Abendkasse wurde kurzfristig organisiert, weil in anderen Städten Impfgegner die Konzerte sabotierten, indem sie Tickets kauften und dann nicht auftauchten.

Laut Staff-Mitarbeitenden hatte es in St.Gallen am meisten Zuschauer von allen durchgeführten Konzerten im Rahmen der Impfwoche.

Auch Künstler hatten Freude an St.Gallen

Auch die Künstler genossen ihren Auftritt in der Gallusstadt. So sagt beispielsweise Stress: «Es war toll, es war schön all die Gesichter zu sehen, die zusammengekommen sind, um das Leben endlich wieder zu geniessen.»

Sänger Baschi sorgte für Schmunzler, als er den Text seines Hits «Bring en hei» kurzerhand in «Chum impf di jetzt» umwandelte.

Geimpft wurde im Rathaus

Und geimpft wurde auch während des Konzertabends, und zwar im gegenüberliegenden St.Galler Rathaus. Gemäss dem St.Galler Tagblatt haben sich bis 21.30 Uhr 35 Personen den Piks abgeholt.

Die Künstlerinnen und Künstler machen am Samstag noch in Luzern Halt, um ein letztes Konzert im Rahmen der Impfwoche zu geben.

Wie ausgelassen die Stimmung in St.Gallen war, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. November 2021 22:01
aktualisiert: 13. November 2021 17:47