Hier geht eine riesige Lawine nieder

Laurien Gschwend, 6. Januar 2018, 14:38 Uhr
Die Schneemasse sieht bedrohlich aus, ist aber gewollt: Am Freitag hat das Skigebiet Pizol vor Betriebsbeginn Lawinen gesprengt – um die Sicherheit für Schneesportler zu erhöhen. Hier gibt’s das spektakuläre Video.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Im FM1-Land herrscht derzeit mässige bis erhebliche Lawinengefahr. Die heftigen Schnee- und Regenfälle nach Sturm «Burglind» haben die ohnehin angespannte Situation noch verstärkt. Es ist ratsam, auf den markierten Skipisten zu bleiben. Das aktuelle Lawinenbulletin kann beim WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF eingesehen werden.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 6. Januar 2018 14:28
aktualisiert: 6. Januar 2018 14:38