Grabs

In Bach gestürzt: Rollstuhlfahrer in kritischem Zustand – Polizei sucht Zeugen

3. September 2022, 10:46 Uhr
Ein Rollstuhlfahrer ist am Freitag in Grabs in einen Bach gestürzt. Der 31-Jährige musste reanimiert werden und befindet sich in kritischem Zustand. Die Polizei bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen.
Hier kam es zum Unglück.
© Kapo SG
Anzeige

Eine Anwohnerin fand den Mann um kurz nach 15.30 Uhr im Staudnerbach und schlug Alarm. Die Polizei geht davon aus, dass der 31-Jährige mit seinem Rollstuhl gestürzt und in den Bach gefallen war. Dort blieb er mit dem Kopf unter Wasser liegen.

Die Anwohnerin rief Hilfe herbei, um den Mann aus dem Bach zu holen. Die Reanimation von Ersthelfern, Polizei, Rettungsdienst und Notarzt sei erfolgreich gewesen, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. In kritischem Zustand wurde der 31-Jährige ins Spital gebracht.

Nun werden Zeuginnen und Zeugen gesucht. Wer den Unfall beobachtet hat oder zwischen 15 und 15.30 Uhr in der Nähe des Staudnerbachs einen Rollstuhlfahrer bemerkt hat, soll sich bei der Polizei melden.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 3. September 2022 10:46
aktualisiert: 3. September 2022 10:46