Tradition

In Berneck wird Wein wie vor 300 Jahren gemacht

29. Oktober 2022, 19:23 Uhr
Am Samstag wurden in Berneck 800 Liter Wein gepresst – und zwar wie vor 300 Jahren. Diese alte Tradition soll so erhalten bleiben und weitergegeben werden. Ein Obertorkelmeister zeigt, wie es geht.

Quelle: TVO

Anzeige

Genau wie früher schöpft die Torkelmannschaft in Berneck gegärte Trauben in die Torkelpresse. Was heute hauptsächlich die Maschine macht, erledigt in Berneck eine 17-köpfige Mannschaft von Hand.

Das diese Tradition in Berneck am Leben bleibt, freut Jakob Schegg, den Initianten der Torkelmannschaft, unheimlich: «Ich freue mich sehr, dass wir diese Tradition weitererhalten können.» Zudem sei die Torkelmannschaft, welche aus drei Generationen besteht, sehr motiviert.

Beruhigende Tradition

Schegg hat die Torkelmannschaft ins Leben gerufen, um den Obertorkelmeister Tobias Frei zu unterstützen. Dieser hatte dies zuvor jeweils mit viel weniger Helfern durchgeführt. Die Tradition hat für ihn einen ganz eigenen Reiz, wie er gegenüber TVO erklärt: «Zu Beginn habe ich selbst in einer Kellerei gearbeitet, wo es immer rund lief. Als ich hierhin kam, fühlte ich mich wie im Mittelalter.» Für ihn sei das eine gute Art, um zur Ruhe zu kommen.

Nachdem alle Trauben in der Presse sind, geht es für die Mannschaft weiter an der Spindel. Mit dieser drehen sie am Torkelbaum, welcher sich dann auf die Trauben senkt. Dank der Hebelwirkung des elf Meter langen Torkelbaums können dann über eine Tonne gegärte Trauben gepresst werden.

Presse ist über 300 Jahre alt

Die Torkelpresse selbst stammt aus dem Jahr 1696 und ist eine der wenigen, die heute noch in Betrieb ist. Das Haus, in dem die Presse steht, wurde extra dafür gebaut und ist seit vielen Jahren im Besitz der Familie Laager. Sie veranstaltet jedes Jahr den sogenannten Weindruck. Bei der Familie ist die Freude gross, dass der Anlass nun nach der Pandemie endlich wieder stattfinden kann.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 29. Oktober 2022 19:23
aktualisiert: 29. Oktober 2022 19:23