Irrfahrt auf der Suche nach Rüthi

René Rödiger, 11. Mai 2019, 18:28 Uhr
Hier würde der richtige FC Rüthi spielen.
Hier würde der richtige FC Rüthi spielen.
© Screenshot: Google Street View
Der FC Heiden spielte am Freitagabend gegen den FC Rüthi. Zwei Heiden-Spieler haben allerdings auf der Hinfahrt die Orientierung verloren – sie fuhren zwei Mal in ein falsches «Rüti».

Dass Rüthi zwischen Sennwald und Oberriet liegt, muss man nicht unbedingt wissen. Dass man sich aber vor der Fahrt dorthin über den Weg informiert, wäre zumindest empfehlenswert. Am Freitagabend empfing jedenfalls der FC Rüthi – aus dem Rheintal – den FC Heiden. Im Auto schafft man die Strecke in etwa einer halben Stunde.

Zwei Spieler des FC Heiden haben jedoch einen gehörigen Umweg gemacht, wie der «Rheintaler» berichtet. Sie fuhren in Richtung Zürichsee. Dort liegt im Zürcher Oberland Rüti – ohne «h». Natürlich merkten sie rasch, dass hier etwas nicht stimmen konnte. Also fuhren sie in Richtung nächstes Rüti. Dieses Mal im Kanton Glarus.

Bis die beiden Spieler dann das richtige Rüthi erreicht hatten, war die Fussballpartie bereits im Gang. Ob es an diesen beiden Spielern lag, dass Heiden 1:5 verlor, ist nicht bekannt.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 11. Mai 2019 18:28
aktualisiert: 11. Mai 2019 18:28