Jaspers erster Arbeitstag

Christine König, 17. September 2015, 14:16 Uhr
Der herzige Jasper verstärkt zusammen mit Manuel Egger die Hundestaffel der Stapo SG
Der herzige Jasper verstärkt zusammen mit Manuel Egger die Hundestaffel der Stapo SG
© Screenshot TVO/Christoph Fust
Jasper ist knapp drei Monate alt und einfach nur Jöööh. Ein Hund nur zum Streicheln ist er aber nicht: Der Belgische Schäferhund wird zum vierten Polizeihund der Stadtpolizei St.Gallen ausgebildet.

Anfang September hat Polizist Manuel Egger Jasper in der Nähe von Fribourg ab- und zu sich nach Hause geholt. Am Donnerstag präsentierte sich das neue Duo der Hundestaffel der Stadtpolizei St.Gallen der Öffentlichkeit. Jasper ist das fünfte Mitglied der Hundestaffel und soll zum Schutzhund ausgebildet werden. Zu seinen Aufgaben gehören dann das Suchen von Personen und Gegenständen, das Absuchen von Objekten nach Einbrüchen und die Täterstellung. Bis Jasper das alles zuverlässig kann, dauert es aber noch zwei Jahre. Bis dahin werden sein Herrchen Manuel Egger und er Tag und Nacht zusammen verbringen und miteinander an der Ausbildung des Belgischen Schäferhundes arbeiten.

Christine König
Quelle: ckö
veröffentlicht: 17. September 2015 14:07
aktualisiert: 17. September 2015 14:16