Anzeige
Flawil

Jugendlichen ausgeraubt – Polizei fasst mutmasslichen Räuber

8. Januar 2022, 10:55 Uhr
In Flawil ist am Freitag kurz vor Mitternacht ein 16-Jähriger geschlagen und beraubt worden. Die Polizei nahm wenig später einen Verdächtigen fest.
Die Fahndung brachte schnell ein Ergebnis. (Symbolbild)
© Kantonspolizei St. Gallen

Der Jugendliche sei mit dem Zug in Flawil angekommen und zum Velo-Unterstand auf dem Bahnhofplatz gegangen, teilte die Kantonspolizei St.Gallen am Samstag mit. Daraufhin hätten sich ihm drei Männer genähert. Einer davon habe den Teenager aufgefordert, ihm seine drahtlosen Kopfhörer zu geben.

Als sich der 16-Jährige weigerte, verpasste ihm der Täter eine Ohrfeige. Daraufhin habe der Jugendliche dem Mann die Kopfhörer ausgehändigt. Dieser verlangte zudem Geld.

Kurz nach der Tat fassten Polizisten den mutmasslichen Täter. Beim Verdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Deutschen, der in der Schweiz wohnt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Januar 2022 10:55
aktualisiert: 8. Januar 2022 10:55