«Kaffee ist mehr als ein Getränk»

Praktikant FM1Today, 9. März 2019, 06:28 Uhr
Die älteste Rösterei der Schweiz eröffnet eine «Barista Academy». Das St.Galler Familienunternehmen Turm Kaffee will so die Kultur und Zubereitungskunst des braunen Wachmachers weitergeben.

Wenn wir mit halb offenen Augen der Welt entgegen treten und unser Geist allem hinterher hinkt, brauchen wir das Wundermittel Kaffee. Das Getränk ist für viele Menschen ein Retter in der Früh und begleitet sie durch den Alltag. «Für uns ist es mehr als ein Getränk», sagt Roger Bähler, Geschäftsleiter Turm Kaffee. Es seien eine traditionsreiche Kultur sowie ein Erlebnis mit dem Naturprodukt verbunden.

250-jährige Tradition

Bähler steht in der am Freitag eröffneten «Barista Academy» in St.Gallen. Hier bietet das Familienunternehmen neuerdings Kurse rund um die Kaffee-Kunst an. «Wir möchten unser hochwertiges Handwerk weitergeben», sagt der Kaffeeliebhaber. Von Einsteiger-Events bis zu professionellen Kursen für Experten werden an der Spisergasse 16 angeboten. Schon vor 250 Jahren haben Vorfahren der Familie Leuthold an dieser Strasse Kaffee verkauft. «Damals waren es grüne Bohnen, welche dann zuhause geröstet wurden», sagt Stefan Leuthold, Inhaber von Turm Kaffee.

Coca-Cola-Schaum und Kaffee-Parfüm

Im Keller des Ausbildungsorts zeigt sich schnell, dass sich die Kultur unterdessen weiterentwickelt hat. An einem Tisch steht Rolf Caviezel, leidenschaftlicher Koch und Experte für Molekularküche. Der Tüftler hantiert an einem Gerät und bereitet einen Cold Brew Coffee mit Kombucha und einem Coca-Cola-Schaum zu. «Das ist die Premiere des Getränks.» Neben ihm steht ausserdem ein Kaffee-Parfüm. Ja, tatsächlich ein Parfüm zum Auftragen. «Man kann es auch in den Mund spritzen», sagt Caviezel.

Im nächsten Raum stehen einige Kaffeemaschinen. Bähler erklärt, dass daran Baristas ihr Handwerk trainieren können. Für einen Espresso braucht es laut Kennern genaue und gelernte Handgriffe. Beispielsweise misst Bähler das Gewicht aufs Gramm genau ab. «Jede Bohne hat ihr eigenes Rezept», sagt Bähler. Wieder zurück im Eingangsbereich sagt Bähler mit dem Espresso in der Hand: «Ich trinke bis zu 25 Tassen Kaffee am Tag.» Kein Wunder, ist Kaffee nach Erdöl das zweitwichtigste Handelsprodukt.

Am Samstag ist Tag der offenen Tür in der «Barista Academy» an der Spisergasse 16 in St.Gallen. Passanten können von 10 bis 17 Uhr in die Welt des Kaffees eintauchen. Das Hauptgeschäft von Turm Kaffee bleibt die Rösterei, die am Rand der Stadt stationiert ist. Im St.Galler Familienbetrieb sind 36 Mitarbeiter tätig.
Praktikant FM1Today
Quelle: lou
veröffentlicht: 9. März 2019 06:27
aktualisiert: 9. März 2019 06:28