Anzeige
St.Gallen

Kaffeehaus hat einen «goldenen» Kaffee

Fabienne Engbers, Christoph Fust, 25. Dezember 2020, 18:45 Uhr
Mit seiner Hausmischung «Binario I» erhält der St.Galler Kaffeespezialist Gallus Hufenus bereits zum dritten Mal die Goldmedaille des «International Institute of Coffee Tasters». Über das Weihnachtsgeschenk freut er sich trotz anstehendem Lockdown.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Bereits zum dritten Mal nach 2016 und 2018 wird die Goldmedaille dem St.Galler Kaffeehaus für einen seiner Kaffees verliehen. «Ich habe noch weitere Sorten eingeschickt, diese haben aber nichts gewonnen», sagt Gallus Hufenus. Eine Selbstverständlichkeit sei der Preis also ganz und gar nicht.

«Wie ein Weihnachtsgeschenk»

Stolz ist Betreiber Gallus Hufenus vor allem, weil sein «Zugpferd» den Preis erhalten hat. «Es war wie ein kleines Weihnachtsgeschenk, als ich die Botschaft am 23. Dezember erhalten habe.»

Die Gewinnermischung, die Hausmischung «Binario I», setzt sich zusammen aus Brasilianischen, Indischen und Kolumbianischen Bohnen, welche das Kaffeehaus direkt von den Bauern bezieht.

Das Kaffehaus im Linsebühl in St.Gallen.

© Tagblatt/Nik Roth

Kaffeehaus muss erstmal in den Lockdown

Mit der Kaffeekrönung muss das Kaffeehaus coronabedingt in den Lockdown und bleibt bis zum 22. Januar geschlossen. Auf den Kaffeegenuss müssen die St.Gallerinnen und St.Galler so lange aber nicht verzichten, diesen gibt es im Shop weiterhin. 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Dezember 2020 18:45
aktualisiert: 25. Dezember 2020 18:45