Anzeige
Mels

Keine Frühlingsmesse im Sarganserland: Siga 2022 ist abgesagt

7. Januar 2022, 18:42 Uhr
Noch vor wenigen Wochen waren die Veranstalter positiv gestimmt und glaubten fest an eine diesjährige Durchführung der Sarganserländer Messe Siga. Doch nun müssen sie die Veranstaltung, die vom 29. April bis 7. Mai stattgefunden hätte, absagen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Die Entscheidung sei schwergefallen, schreiben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung. Rund 300 Aussteller waren bereits angemeldet sowie etliche Unterhaltungsprogramme und Bands organisiert.

Grund für die Absage ist die epidemiologische Entwicklung, die sehr und wohl noch über längere Zeit ungewiss sei. Eine Veranstaltung über mehrere Tage mit 2G-plus zu organisieren sei praktisch unmöglich, weil der Kontrollaufwand gewaltig wäre. Ausserdem rechnen die Veranstalter auch mit einem massiv tieferen Besucheraufkommen, im Fall einer 2G-plus-Regel. «Die Testpflicht trotz Impfung wird aber gerade hier bei uns auf dem Land strikte abgelehnt, da bleiben sehr viele lieber zuhause», lässt sich Messeleiter Jürg Stopp zitieren.

Mit der frühzeitigen Absage könne immerhin verhindert werden, dass Aussteller und Veranstalter Aufwand betreiben, der am Ende umsonst sein könnte.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. Januar 2022 07:24
aktualisiert: 7. Januar 2022 18:42