Wattwil

Kuh verletzt Bauern mit Horn

24. August 2020, 10:03 Uhr
Die Kuh hatte gerade ein Kalb geboren. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Ein Landwirt ist am späten Sonntagabend in Wattwil vom Horn einer Kuh unbestimmt verletzt worden. Die Rega flog den 61-Jährigen ins Spital.

Der Toggenburger Landwirt näherte sich am Sonntag kurz nach 23 Uhr in der Scheftenau in Wattwil einer Kuh und ihrem neu geborenen Kalb. Dabei bewegte sich die Kuh unverhofft und traf den Landwirten mit einem ihrer Hörner.

Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt, waren weitere Personen vor Ort, die den Notruf alarmieren konnten.

Der Mann erlitt unbestimmte Verletzungen. Nach der Erstversorgung vor Ort flog ihn die Rega ins Spital.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 24. August 2020 09:36
aktualisiert: 24. August 2020 10:03