St.Gallen

Lehrling verletzt sich in Murg mit Motorsäge

19. November 2020, 14:32 Uhr
Ein Lehrling hat sich am Donnerstagvormittag in Murg SG bei einem Arbeitsunfall so schwer verletzt, dass er ins Spital geflogen werden musste. (Symbolbild)
© Kantonspolizei St.Gallen
Ein 16-jähriger Lehrling hat sich am Donnerstagmorgen in Murg SG beim Zersägen von Ästen verletzt. Er musste ins Spital geflogen werden.

Eine Forstgruppe war kurz nach neun Uhr damit beschäftigt, mehrere Bäume zu fällen. Ein 16-jähriger angehender Forstarbeiter zersägte Äste mit der Motorsäge, um sie für den Abtransport bereit zu stellen.

Aus bisher ungeklärten Gründen sei der Lehrling mit der Motorsäge abgerutscht und habe sich am Bein verletzt, teilte die St.Galler Polizei mit. Die Arbeitskollegen betreuten den Jugendlichen bis zur Ankunft der Einsatzkräfte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. November 2020 14:32
aktualisiert: 19. November 2020 14:32