Anzeige
St.Gallen

Mädchen wird am Marktplatz von Bus erfasst

27. November 2020, 13:19 Uhr
Am St.Galler Marktplatz ist am Donnerstag eine Zwölfjährige von einem Bus erfasst worden. Sie landete mit Verletzungen im Spital.
Zum Unfall kam es am Donnerstag am Bohl. (Archiv)
© Michael Canonica/St.Galler Tagblatt

Ein zwölfjähriges Mädchen überquerte am Donnerstag um 16.30 Uhr zu Fuss den Bohl, während ein 30-jähriger Buschauffeur in Richtung St.Galler Hauptbahnhof unterwegs war. 

Das Mädchen wurde vom Bus erfasst, wodurch es zu Boden stürzte. Zunächst gab es an, unverletzt zu sein, am Abend klagte es jedoch über Schmerzen. Folglich wurde es ins Spital gebracht, wie die St.Galler Stadtpolizei mitteilt. Wie schwer die Zwölfjährige verletzt wurde, ist noch unklar.

Es entstand kein Sachschaden. Der Unfallhergang wird jetzt untersucht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. November 2020 13:19
aktualisiert: 27. November 2020 13:19