St.Gallen

Männer schlagen in Grabenhalle auf 31-Jährigen ein – Opfer verletzt

19. Februar 2022, 17:13 Uhr
Ein Mann wurde am Wochenende vom 12./13. Februar in der Grabenhalle in St.Gallen von mehreren Personen tätlich angegriffen und dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Der Mann (31) wurde um 2.30 Uhr vor der Grabenhalle von mehreren Personen angegriffen.
© (Bild: grabenhalle.ch)

Wie der 31-Jährige der Polizei sagte, hätten ihm gegen 2.30 Uhr mehrere Personen zunächst Faustschläge gegen den Kopf verpasst, woraufhin er zu Boden gefallen sei. Danach sei mit Füssen auf seinen Oberkörper eingetreten worden.

Als der Mann das Lokal verliess, folgten ihm die unbekannten Täter und verpassten ihm draussen weitere Faustschläge. Bevor sie von ihrem Opfer abliessen, rissen sie ihm die Oberbekleidung vom Leib. Der 31-Jährige wurde beim Angriff verletzt. Er suchte selbstständig einen Arzt auf.

Bei den Tätern dürfte es sich gemäss Mitteilung um vier bis sechs jüngere Männer im Alter zwischen 19 und 23 Jahren gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

(red./sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Februar 2022 11:01
aktualisiert: 19. Februar 2022 17:13
Anzeige