Jona

Mann bei Frontalkollision schwer verletzt

6. März 2020, 11:40 Uhr
Auf der Autobahn A53 ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein 24-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Die Rega flog den Verletzten ins Spital.

Im Jonerwald-Tunnel auf der Autobahn A53 krachte am Freitagmorgen ein 29-jähriger Autofahrer frontal in das entgegenkommende Fahrzeug eines 24-Jährigen. Der 29-jährige Lenker war auf die Gegenfahrbahn geraten, bei der darauf folgenden Frontalkollision wurde der 24-Jährige, welcher korrekt fuhr, im Auto eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Die Rega flog den Schwerverletzten ins Spital. 

Seine gleichaltrige Beifahrerin und der 29-Jährige Unfallverursacher wurden bei der Kollision ebenfalls verletzt, wie Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der St.Galler Kantonspolizei, auf Anfrage sagt. Die Autobahn A53 beim Jonerwald-Tunnel blieb für rund drei Stunden gesperrt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. März 2020 09:56
aktualisiert: 6. März 2020 11:40
Anzeige